Rund ums Saunieren.

Sauna • Was bringt es?

Sauna über Jahrzehnte

Vorerst sollte man sich fragen, wie sich Saunieren, eine so schlichte Tätigkeit, eigentlich in wenigen Jahren so verbreiten konnte. In der Zeit des technischen Fortschritts und des stetigen Steigens der Lebensansprüche ist dies eigentlich undenkbar. Doch die Antwort liegt in den wahren Bedürfnissen der Menschen des jetzigen Jahrhunderts. Die Sauna deckt einen echten Bedarf durch körperliche und seelische Entspannung. Wirkt Stimmungsschwankungen entgegen und steigert die eigene Leistung. Dazu kommt, dass sie den Körper reinigt und entgiftet.

 



 

 

Saunieren ist somit ein echtes Entgegenwirken der sonst eher nachteiligen Lebensformen und bewirkt eine Besserung körperlicher Funktionen.

Dies ist vor allem bei Herz und Blutkreislaufsystem wiederzuerkennen.

Worum geht es den Menschen beim Saunieren?

Eine Studie zu diesem Thema sorgt an dieser Stelle für Klarheit. Demnach saunieren

  • 78% wegen der Abhärtung des Körpers gegen Krankheiten
  • 76% wegen der Entspannung und Erholung
  • 33% der Damen wegen der Hautpflege und das damit verbundene bessere Aussehen
  • 17% um Fit zu sein und der Leistungssteigerung und
  • 21% wegen der Körperreinigung.

Ein weiterer Grund, wieso viele Menschen in die Sauna gehen ist die geringere Wahrscheinlichkeit krank zu werden bzw. sich zu erkälten durch die Stärkung des Immunsystems.

Bei der Jungend geht die Absicht des Saunierens in eine etwas andere Richtung. Ihnen geht es in erster Linie nicht um gesundheitliche Ziele, sondern viel mehr um das angenehme Erlebnis und genießen der Wärme. Dort wird sich zum Beispiel nach dem Sport erholt oder genießt einfach die Geselligkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.